Bester Musik-Player für Android

Im Gegensatz zu iPhones verfügen Android-Handys nicht über einen standardmäßig integrierten Musik-Player. Googles eigene App – Google Play Music – ist natürlich auf den eigenen Abonnement-Service ausgerichtet und wird Sie nerven, sich auf Schritt und Tritt zu registrieren.

 

Es ist einer der Bester Audio Player Android, aber für alle, die nicht die Standard-App ihres Handys verwenden wollen und ihre Musik nicht ausschließlich von Google, YouTube, Spotify, Amazon oder einem anderen Musik-Streaming-Dienst beziehen, gibt es hier die besten Musik-Player für Android.

Google Play Musik

UVP: $9,99 pro Monat

 

Obwohl Sie vielleicht denken, dass Play Music nur für den Streaming-Service von Google gedacht ist, liegen Sie falsch. Es ist der standardmäßige Musik-Player auf den eigenen Telefonen des Unternehmens und ist bei vielen anderen vorinstalliert.

 

Die Benutzeroberfläche ist sauber und einfach zu navigieren, aber es gibt einen weniger offensichtlichen Bonus. Mit Google können Sie kostenlos satte 50.000 Ihrer eigenen Tracks in die Cloud hochladen, die Sie dann über die App streamen oder herunterladen können.

 

Und natürlich spielt es die gesamte lokal auf Ihrem Handy gespeicherte Musik ab. Unserer Meinung nach ist es einer der besten Musik-Player für Android und sicherlich ein Schnitt vor vielen herstellereigenen Playern, einschließlich Huawei’s.

 

Apple Musik

UVP: $9,99 pro Monat

 

Das ist richtig: Du kannst Apple Music auf Android bekommen. Es ist einer der wenigen Apple-Dienste, der mit Android funktioniert, aber das liegt vor allem daran, dass Sie Apple ein monatliches Abonnement für das Streamen der Musik zahlen.

 

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie keine lokal gespeicherte Musik über Apple-Musik hören können (wie bei Google Play Music) und dass Sie die Musik nicht mit der Sprachsteuerung abspielen können, da es kein Siri auf Android gibt.

 

PowerAMP für Android

RRP: Kostenlos für die Basisversion, £3 für die Vollversion.

Kaufen Sie bei Amazon für 299,00€.

 

Poweramp ist der Musikplayer, den die meisten Android-Nutzer gewählt haben, wenn sie nicht wollen, dass ihr Handy eingebaut ist. Es hat eine dunkle Schnittstelle und Sie können andere aus dem Google Play Store herunterladen.

 

Wie jeder Musik-Player sortiert er Ihre Musik nach beliebigen Tags wie Künstler, Album, Genre und funktioniert auch mit Ihren vorhandenen Wiedergabelisten – oder sollte es sein.

 

Es gibt zwei Versionen, eine kostenlose (eine 15-tägige Testversion) und eine kostenpflichtige, die das echte Poweramp ist. Wenn Sie jedoch für einen Musik-Player bezahlen wollen, ist Poweramp genau das Richtige.

 

MediaMonkey

RRP: Kostenlos oder Gold für £26.20

Kaufen Sie bei Amazon für 23,99€.

 

MediaMonkey wurde für die Verwaltung und Synchronisierung großer Musiksammlungen entwickelt und bietet einige Funktionen, die diejenigen ansprechen könnten, die alle Glocken und Pfeifen wollen. Neben der Bearbeitung Ihrer Musik funktioniert es auch mit Hörbüchern, Podcasts und Videos.

 

Es unterstützt Android Auto und Casting, so dass Sie an einen Chromecast (oder Google Cast Lautsprecher) streamen können.

 

Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Versionen (MediaMonkey Pro). Die kostenlose Version ist jedoch keine Testversion. Stattdessen verfügt es über mehrere Funktionen, die abgeschottet und für den Kauf in der App verfügbar sind, wie z.B. Wi-Fi-Synchronisierung mit Ihrem PC, ein UPnP/DLNA-Add-on und einige erweiterte Einstellungen einschließlich eines Ordner-Browsers.

 

Musicolet

RRP: Kostenlos

 

Musicolet versteht sich im Grunde genommen als das Gegenteil von MediaMonkey, da es ein leichter Player mit einem einfachen Design und ohne unnötige Funktionen ist. Es ist auch komplett offline und benötigt keine Internetberechtigungen (d.h. keine Werbung).

 

Es rühmt sich auch, der einzige Android-Musikplayer zu sein, der mehrere Musikwarteschlangen unterstützt. Das bedeutet, dass Sie Musik hören können, die Sie in die Warteschlange gestellt haben, während Sie eine separate Warteschlange erstellen.

 

Tatsächlich gibt es viele Funktionen, darunter einen Liedtext-Viewer, Ordner-Browsing und einen Tag-Editor. Du kannst nicht umsonst mehr verlangen.

 

BlackPlayer

RRP: Kostenlos; US$2.99 (Pro)

Kaufen Sie bei Amazon für 2,43€.

 

Der Name gibt Ihnen einen Hinweis auf die Benutzeroberfläche dieses Musik-Players: Er ist schwarz. Es ist auch sauber und einfach, aber selbst die kostenlose Version hat die meisten Funktionen, die Sie sich wünschen.

 

Dazu gehören ein Equalizer, lückenlose Wiedergabe, Textbetrachter, Tag-Editor, anpassbare Themen und ein Sleep-Timer.

 

Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Versionen des BlackPlayers. Die meisten Leute werden wahrscheinlich feststellen, dass sie nicht alle zusätzlichen Funktionen in der EX-Version benötigen, aber wenn Sie in der Lage sein wollen, alles anzupassen, vom Überblenden bis zur Anzeige von Alben, dann sind es nur ein paar Pfund oder Dollar.

 

Phonograph

RRP: Kostenlos

Kaufen Sie bei Amazon für 49,99€.

 

Die Macher des Phonographen haben darauf geachtet, dass das Materialdesign von Google genauestens eingehalten wird. Das bedeutet, dass dieser Musikplayer wie eine native App aussieht (und fast identisch mit Google Play Music ist). Es bedeutet auch eine einfach zu bedienende Oberfläche, die sofort vertraut ist. Die Farben ändern sich auch dynamisch, um das Artwork des Albums anzupassen.

 

Es wird mit Last.fm verbunden, so dass Sie mehr Informationen über die Künstler in Ihrer Musikbibliothek erhalten und verfügt über einen integrierten Tag-Editor. Wie Sie es von jedem Musik-Player erwarten können, können Sie damit Wiedergabelisten erstellen und bearbeiten.

 

Einige sagen, dass es langsam mit wirklich großen Musikbibliotheken läuft, aber es ist kostenlos und enthält keine Werbung.

Categories: Audio
Tags: